28.07.2005

Svenja Schulze zur Schulpolitik der neuen Landesregierung

42 neue Pädagogen, das ist weniger als ein Tropfen auf dem heißen Stein!'
Laut der neuen CDU/FDP Landesregierung sollen im Regierungsbezirk Münster zum neuen Schuljahr, 42 neue Lehrkräfte eingestellt werden. Für Münsters SPD-Landtagsabgeordnete Svenja Schulze ist diese Zahl lächerlich und ein Täuschungsversuch der Bürgerinnen und Bürger. "Im Wahlkampf wurde das Versprechen für Unterrichtsgarantie plakatiert", so Schulze, "von diesem Versprechen sind 42 neue Pädagogen für den gesamten Regierungsbezirk Münster übrig geblieben." Für die Landtagsabgeordnete ist dies eine eindeutige Wahltäuschung. "Im Regierungsbezirk Münster gibt es insgesamt 1124 Schulen, das macht also 0,04 neue Lehrer pro Schule", so Schulze weiter, "von einer Verbesserung der Situation an den Schulen kann da keine Rede sein."





zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 26 + 20 =