01.09.2006

Svenja Schulze: Verbraucher müssen umgehend über Gammelfleischskandal informiert werden

"Der aktuelle Gammelfleischskandal zeigt erneut, dass die schwarzen Schafe in der Fleischwirtschaft immer noch agieren können. Der zuständige Minister Uhlenberg muss die Menschen in Nordrhein-Westfalen unverzüglich darüber informieren, ob dieses Gammelfleisch auch bei uns in den Verkehr gebracht wurde", erklärte Svenja Schulze, verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, zur Sicherstellung von abgelaufenem Fleisch bei einem Großhändler in München. In dem Betrieb seien Berichten zufolge Lieferadressen von Kunden in ganz Deutschland gefunden worden. Schulze: "Zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher müssen diese Informationen schleunigst veröffentlicht werden."




zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 39 + 5 =