12.01.2007

Für mehr Gerechtigkeit in der Sportbekleidungsproduktion

Svenja Schulze unterstützt Unterschriftenaktion des Vereins Vamos
Fair play! - ist im Sport ein beliebtes Motto. Die Sportler und Zuschauer sollen fair mit einander umgehen und im Zentrum steht dabei der Spaß.
Es gibt aber Hunderttausende von Menschen auf der Welt, die keine Fairness und Gerechtigkeit erfahren. Gemeint sind die Produzentinnen und Produzenten von Sportbekleidung zum Beispiel in Asien, Osteuropa und Mittelamerika. Sie sind betroffen von Zwangsüberstunden, ausbeuterischem Lohn und mangelhaftem Arbeitsschutz.
Wir, die Konsumenten stehen in der Verantwortung gegen diese Ungerechtigkeit vorzugehen. Daher unterstütze ich die Unterschriftenaktion des Vereins Vamos Münster, die gegen die unhaltbaren Zustände in der Bekleidungsproduktion protestiert.
Machen auch Sie mit! Sie können die elektronische Aktionspostkarte online unterschreiben!
Sie richten zusammen mit Vamos e.V. Ihren Protest an die Einzelhändler im gesamten Münsterland. Die Unternehmen hier vor Ort sollen an ihre Verantwortung gegenüber den Menschen in den Produktionsländern erinnert werden. Denn auch wer nicht selber in China, Rumänien oder Nicaragua produzieren lässt, kauft solche Waren über diverse Zwischenhändler ein.
Die Einzelhändler werden aufgefordert, Ihrem Kundenwunsch nach Fairness und Menschlichkeit in der Produktion nachzukommen.



zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 8 + 14 =