11.12.2008

Svenja Schulze und Wolfgang Heuer gratulieren zum Gewinn des Deutschen Schulpreises

"Riesenerfolg für die Wartburg-Grundschule?

"Besser geht?s nicht: das ist ein Riesenerfolg und eine fantastische Anerkennung für das herausragende pädagogische Engagement der Lehrerinnen und Lehrer?, freuen sich die SPD-Parteivorsitzende Svenja Schule und Oberbürgermeisterkandidat Wolfgang Heuer über die Auszeichnung der Wartburg-Grundschule mit dem Deutschen Schulpreis 2008.



Es sei beeindruckend, dass Deutschlands beste Schule in diesem Jahr aus Münster komme, so Wolfgang Heuer. Darauf könne die gesamte Wartburg-Grundschule um das Schulleitungsteam Gisela Gravelaar und Bettina Pake stolz sein. Wolfgang Heuer: "Wir freuen uns, dass das Konzept des gemeinsamen Lernens, der fächerübergreifenden Projekte, der gegenseitigen Achtung und der schrittweisen Einbeziehung der Kinder in die Verantwortung für ihren Lernprozess mit diesem Preis ausgezeichnet wurde.?



Den Preis, so Svenja Schulze, habe sich die Wartburg-Grundschule als Gemeinschaft verdient, durch Jahrzehnte langes Diskutieren und Arbeiten am pädagogischen Konzept, durch Durchsetzungs- und Beharrungsvermögen, durch Freude an der (Zusammen-)Arbeit mit Kindern. "Für Münster war und ist die Arbeit der Wartburg-Grundschule regelrechte Pionierarbeit. Insofern sehe ich diesen Preis auch als Preis für das "Durchhaltevermögen" an - alle Aktiven seit den 70er Jahren hatten die Überzeugung, das Richtige zu tun. Das ist nun durch diesen Preis hoch-offiziell bestätigt worden?, verdeutlicht die SPD-Vorsitzende. "Wir wünschen uns nun, dass noch mehr Kinder in Münster länger gemeinsam lernen dürfen.?




zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 7 + 3 =