23.06.2010

Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen: Svenja Schulze leitet SPD-Arbeitsgruppe Umwelt

Die Münsteraner SPD-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Svenja Schulze verhandelt mit den NRW-Grünen über die Umweltpolitik der künftigen rot-grünen Landesregierung.

Wenn sich ab dem heutigen Mittwoch die zehn Arbeitsgruppen von SPD und Bündnis90/Die Grünen treffen, um die inhaltlichen Themenfelder des Koalitionsvertrages für eine rot-grüne Landesregierung miteinander zu verhandeln, dann wird die Münsteraner SPD-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete an leitender Funktion dabei sein. Svenja Schulze, die schon in der vergangenen Legislaturperiode Sprecherin für Umwelt, Verbraucherschutz und Landwirtschaft der SPD-Landtagsfraktion war, leitet nun auch die SPD-Arbeitsgruppe, die mit den Grünen die Inhalte des Koalitionsvertrages zu den Politikfeldern Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherpolitik aushandelt.

Die beiden Parteien haben sich für ihre Koalitionsverhandlungen einen strammen Zeitplan gegeben. “Schon am 10. Juli möchten wir den Koalitionsvertrag auf unserem Landesparteitag beschließen. Die Grünen wollen dies auch. Wir haben große Schnittmengen mit Bündnis90/Die Grünen in unseren politischen Zielen, deshalb glaube ich, dass uns dies gelingen wird”, so Schulze. Am 13. Juli soll dann Hannelore Kraft im Landtag zur Ministerpräsidentin gewählt werden.



zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 20 + 18 =