08.06.2011

Die Dichtheitsprüfung kommt - unbürokratisch und umweltfreundlich

„Die Dichtheitsprüfung muss in NRW unbürokratisch und umweltfreundlich umgesetzt werden. Dafür haben wir jetzt im Landtag einen Konsens gefunden“, freut sich die Münsteraner Landtagsabgeordnete Svenja Schulze. Nur so finde diese für den Grundwasserschutz notwendige Prüfmaßnahme Akzeptanz bei den Bürgerinnen und Bürger, ist sich die Sozialdemokratin sicher.

Die Fraktionen von SPD, Grünen und CDU fordern in ihrem gemeinsamen Antrag unter anderem eine flexible und situationsangepasste Handhabung bei den Prüfungen, eine Musterdichtheitsbescheinigung und eine verstärke Aufklärung und Information. „Wir können unseren hohen Standard in der Abwasserentsorgung nur halten, wenn alle politisch Verantwortlichen an dieser Errungenschaft festhalten“, betonte Schulze. Das Münsteraner Wasser habe eine hervorragende Qualität. Schulze zeigte sich erfreut, „dass es gelungen ist, bei diesem für den Schutz unseres Grundwassers wichtigen Thema eine Lösung zu finden, die im Interesse aller Beteiligten und vor allem der Kommunen und Bürgerinnen und Bürgern liegt.“




zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 39 + 12 =