09.09.2011

Der Radweg zwischen Albachten und Roxel kommt.

Mehr Geld für den Radwegebau vom Land
"Mit sieben Millionen zusätzlich fördert Rot-Grün in NRW in diesem Jahr den Bau von Radwegen entlang von Landstraßen. Davon profitieren auch Albachten und Roxel“, freut sich die Münsteraner Abgeordnete Svenja Schulze (SPD). Es gebe einen großen Nachholbedarf, so die Landespolitikerin. Schulze: „Mit dem zusätzlichen Geld helfen wir, den Ausbau-Stau aufzulösen, damit lange gewünschte Projekte wie der Radweg von Albachten nach Roxel endlich umgesetzt werden.“ Die Nachricht kommt vor Ort gut an. Bürgermeister und SPD-Ratsherr Holger Wigger weiß wie wichtig die Maßnahme ist: „Eine sehr gute Nachricht. Der Radweg macht den Schulweg von Albachten nach Roxel endlich sicher.“ Und auch für Berufstätige werde die Verbindung mit dem Radweg deutlich attraktiver, denn seit es den Halbstundentakt der Bahn in Albachten gebe, mache sich so mancher Roxeler mehr auf den Weg zum Bahnhof Albachten, erklärt der Sozialdemokrat. Die Bauarbeiten werden nach Auskunft von Schulze und Wigger im nächsten Jahr beginnen und zügig abgeschlossen sein. Wenn alles glatt laufe, könnte der Radweg zum nächsten Schuljahr fertig sein. „Ich bin überzeugt“, erklärt Schulze, „dass das eine sehr gute Investition ist. Wir machen den Schulweg sicher und stärken die umweltfreundliche Mobilität per Rad.“



zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 17 + 16 =