30.08.2012

Schulze und Marquardt: Neue Justizvollzugsanstalt dringend nötig

Die Münsteraner Landtagsabgeordneten Svenja Schulze und Thomas Marquardt (beide SPD) begrüßen die Entscheidung des nordrhein-westfälischen Justizministeriums, einen Neubau der Justizvollzugsanstalt (JVA) zu errichten. „Es ist dringend nötig, dass sich die Bedingungen für die Insassen der JVA und für die dort Beschäftigten verbessern“, erklärt die Sozialdemokratin, die sich vor einiger Zeit selbst im Rahmen eines Tages-Praktikums einen Eindruck von der Situation gemacht hat. Schulze: „Wir wollen, dass die Inhaftierten gut und sicher untergebracht sind. Das jetzige Gebäude wird den Ansprüchen aber nicht gerecht.“

Thomas Marquardt, der sich bislang für eine Sanierung der JVA ausgesprochen hatte, erklärte: „Die Rahmenbedingungen lassen einen Neubau nun sinnvoll und notwendig erscheinen.“

Das SPD-geführte Justizministerium NRW hatte am Donnerstag bekannt gegeben, dass nun ein Standort in Münster für einen Neubau der JVA gesucht werde. „Ich bin mir sicher, dass gemeinsam mit der Stadt Münster und einer entsprechenden Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ein geeigneter Ort für einen Neubau gefunden wird“, erklärte Schulze.



zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 22 + 9 =