08.01.2013

Ortsumgehung Wolbeck: Mittel für Weiterbau stehen bereit

„Die SPD-geführte Landesregierung steht weiter zum Bau der Ortsumgehung Wolbeck“, berichtet die münsteraner SPD-Abgeordnete Svenja Schulze heute aus Düsseldorf. Der Verkehrsminister hat dort den Entwurf für das Landesstraßenbauprogramm präsentiert. Aus dem umfangreichen Gesamtprogramm entfallen die für den Bau der Ortsumgehung in 2013 nötigen Mittel in Höhe von 5,8 Millionen Euro. „Wenn alles planmäßig läuft“, so Schulze, „kann damit in 2014 die dringend nötige Entlastung für den Wolbecker Ortskern fertig gestellt werden.“ Die SPD stehe im Wort, dass die Ortsumgehung so schnell wie möglich kommt. „Und zu diesem Versprechen stehen wir“, erklärte die Sozialdemokratin.

Schulze freut sich zudem, dass auch die anteiligen Mittel des Landes für den Autobahnanschluss in Amelsbüren in dem Programm für 2013 enthalten sind. „Damit gehen zwei wichtige Infrastrukturprojekte für Münster auf die Zielgerade“, so Schulze.



zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 18 + 14 =