16.01.2013

Bild: Gespräch mit No Panic for Organic
Svenja Schulze hat Mitgliedern der Inititative No Panic for Organic ihre Unterstützung zugesagt

Svenja Schulze unterstützt „No Panic for Organic“

Informationskampagne zur Organspende
Svenja Schulze (SPD) hat schon seit einiger Zeit einen. Doch noch viel zu wenig Menschen haben einen Organspendeausweis, ist die münsteraner Organspende-Initiative „No Panic for Organic“ überzeugt. Mitglieder der Initiative sprachen darum mit der münsteraner Landtagsabgeordneten und Wissenschaftsministerin und baten um Unterstützung, die Schulze gerne zusagte. Im Gespräch erhielten Dieter Kemmerling, Prof. Dr. Norbert Roeder, der ärztliche Direktor des Universitätsklinikums Münster und Prof. Dr. Hartmut Schmidt, Transplantationsbeauftragter des Uniklinikums die Zusage der Sozialdemokratin, für die Organspende zu werben. Eine gute Gelegenheit dafür ist der Neujahrsempfang der SPD Münster am 28. Januar, bei dem es Informationen und Aktionen zu dem Thema geben soll. „Jeder sollte wissen, dass ein Organspendeausweis ein Leben retten kann“, erklärte Schulze.




zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 40 + 13 =