27.03.2014

Bild: Girls-Day_2014
Camilla Ziegler und Svenja Schulze im Landtag

Girls‘ Day 2014: Politik begeistert Gymnasiastin aus Münster!

Am Donnerstag konnte die zwölfjährige Camilla Ziegler aus Münster auf Einladung der Landtagsabgeordneten und Wissenschaftsministerin Svenja Schulze den Beruf einer Politikerin kennenlernen. Am jährlich stattfindenden Girls‘ Day hatte die Schülerin die Möglichkeit eine Plenarsitzung im Düsseldorfer Landtag zu verfolgen und einen Eindruck von Frau Schulzes Arbeitstag zu gewinnen.

„Der Tag hat mir sehr viel Spaß gemacht, da ich einen spannenden Einblick in die Politik bekommen habe. Es hat mich beeindruckt, wie offen Frau Schulze auf meine Fragen reagiert hat, und dass sie sich schon seit ihrer Kindheit für die Politik interessiert. Ich fand es aufregend in der Plenarsitzung einmal zuzuschauen, weil ich mir so etwas vorher noch nicht richtig vorstellen konnte“, fasste Camilla Ziegler ihre Eindrücke zufrieden zusammen.

Für Svenja Schulze ist klar, dass sie sich an dem Aktionstag beteiligt: „Der Girls‘ Day bietet eine sehr gute Möglichkeit für Mädchen und Frauen einen Einblick in die sogenannten „Männerberufe“ zu bekommen. Es ist ganz wichtig, dass die Chancengleichheit in der Ausbildung und im Erwachsenenleben ausgebaut wird. Ich lade gerne Mädchen aus meinem Wahlkreis in den Landtag ein, weil wir auch in der Politik mehr Frauen brauchen. Es war mir eine Freude eine so aufgeweckte Schülerin wie Camilla zu treffen.“

Der Girls’ Day ist ein bundesweit stattfindender Aktionstag, der seit 2001 speziell Mädchen und Frauen motivieren soll, Berufe kennenzulernen, in denen aktuell hauptsächlich Männer tätig sind. Unternehmen und Organisationen öffnen in ganz Deutschland ihre Türen, um den Mädchen die Möglichkeit zu geben, einen „Männerberuf“ auszuprobieren.



zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 28 + 19 =