07.07.2016

Bild: SchulzeundMarquardtvorLandtag (Foto: Pat Röhring)

SPD: „Beste Bildung braucht auch die richtige Hardware“

Schulze, Marquardt und Feldmann begrüßen Programm „Gute Schule 2020“
„Das Milliarden-Investitionsprogramm von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist eine gute Nachricht für NRW und für Münster. In den kommenden vier Jahren werden insgesamt zwei Milliarden Euro bereitgestellt, um Schulen zu sanieren und optimal auszustatten“, begrüßen die SPD-Landtagsabgeordneten Svenja Schulze und Thomas Marquardt die Initiative der Ministerpräsidentin. „Auch für unsere Stadt bietet das Programm die große Chance, sich daran zu beteiligen.“

Auch SPD-Ratsfrau Doris Feldmann sieht in dem Landesprogramm einen wichtigen Impuls. „Seit langem fordert die SPD im Rat einen Sanierungsplan für Münsters Schulen. Dafür brauchen wir jetzt zügig ein Konzept, das wir im Herbst beschließen können, damit Münster von Anfang an von den Landesmitteln profitieren kann“, fordert Feldmann die Stadtverwaltung zum Handeln auf. Auch Schulze und Marquardt sind überzeugt, dass die Stadt als Schulträger die Sommerzeit nutzen sollte, um Projekte und Konzepte vorzubereiten: „Dann können zum 1. Januar bereits die ersten Mittel nach Münster fließen.“

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat das Programm „Gute Schule 2020“ vorgestellt. Es sieht für die kommenden vier Jahre jeweils 500 Millionen Euro vor, die von der NRW.Bank zinsfrei zur Verfügung gestellt werden. Die Tilgungszahlungen wird das Land übernehmen. Die konkreten Konditionen für das Programm werden in der Sommerpause erarbeitet. Mit dem Geld können die Kommunen ihre Schulen renovieren, beispielsweise neue Fenster oder Sanitäranlagen einbauen oder auch die Klassenzimmer mit WLAN ausstatten. „Wir wollen die beste Bildung für alle“, erklären Schulze, Marquardt und Feldmann einmütig. Dafür brauche es auch die richtige „Hardware“, also gut ausgestattete Schulen. „Die Initiative von Hannelore Kraft ist dafür der richtige Weg“, erklären die Sozialdemokraten abschließend.



zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 35 + 9 =



Studiengebühren sind abgeschafft